Der Unterweisung. Der Weisheit. Dem Pflichtgefühl.

Feriengruß des Schulleiters

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

ein Schuljahr wie dieses haben wir alle noch nie erlebt: Die Corona-Krise stellte alles bisher Dagewesene in einer nicht vorstellbaren Art und Weise auf den Kopf. Es galt die eigene Struktur zu finden (Ihr Schüler), das rechte Maß in der Aufgabenerteilung sowie neue Kommunikationswege zu suchen (wir Lehrer) und plötzlich Lehrer des eigenen Kindes zu sein (Sie als Eltern). Es ist uns nicht alles sofort gelungen, aber wir haben stetig gemeinsam daran gearbeitet, die neue Situation zu meistern. In der Summe aller Prozesse bin ich der Ansicht, dass uns dies gut gelungen ist. Für 722 Schüler wurde binnen von zwei Tagen eine neue Grundstruktur erzeugt und diese in den darauffolgenden Wochen weiterentwickelt. Die Zahl derer, die sich aktiv in diesen Prozess einbrachten und halfen, war enorm groß. Dafür danke ich - Euch als Schülern, Ihnen als Eltern und meinem Kollegium - ganz besonders.

Nun ist es damit auch Zeit, Schule für 6 Wochen ruhen zu lassen. Ich wünsche Euch und Ihnen schöne Sommerferien, wobei Gesundheit und Erholung an erster Stelle meiner Wünsche stehen.

Mit freundlichen Grüßen

Vogt
Schulleiter